Jedes Leben zählt und jeder Euro hilft!

Katzenkinder_1024px

09.06.2017

von Stephanie Kiene (Tierschutz)

Wie in jedem Jahr werden wir um diese Jahreszeit von einer regelrechten „Flut aus Katzenkindern“ überrollt. Unerwünschter Nachwuchs wird von verantwortungslosen Katzenhaltern einfach entsorgt, Streunerkatzen bekommen ihre Kinder in Garagen oder auf Firmengeländen.

In den meisten Fällen kommen die Waisen oder Kleinfamilien dann zu uns ins Tierheim.

Wir wären aber nicht der Tierschutz für Osterode und Umgebung e.V., wenn wir diese Katzenkinder einfach so „verkaufen“ würden.

Bevor die Katzen vermittelt werden:
Die jungen Katzen benötigen teilweise spezielles Futter und besondere Aufzuchtmilch. In den seltensten Fällen sind die Tiere gesund und benötigen  tierärztliche Betreuung, wenn sie zu uns kommen: von entzündeten Augen über Durchfall bis hin zu Schnupfen ist häufig alles dabei.

Wenn die Katzenmütter ihre Kinder nicht mehr mit Milch versorgen müssen, werden sie auf Kosten des Vereins kastriert und vor dem Umzug in ein neues Zuhause entfloht, entwurmt, geimpft und mit einem Mikrochip gekennzeichnet.

Für jedes Tier wird im Vorfeld eine Vorkontrolle vorgenommen, später folgen weitere Nachkontrollen im neuen Zuhause.

Dieser Aufwand kostet Geld und reißt ein enormes Loch in unsere Vereinskasse. Auch können die Arbeiten allein mit ehrenamtlichen Helfern nicht mehr gestemmt werden und die Mitarbeiter im Tierheim arbeiten nicht nur für einen „Schulterklopfer“ .

Daher ist es mehr als verständlich, daß wir alle Tiere nur mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermitteln können.
Die Schutzgebühr für eine adulte Katze (entfloht, entwurmt, geimpft, kastriert und gekennzeichnet) beträgt bei uns 90.-€.

Dem oft ausgesprochenen Vorwurf, daß der Tierschutz einen Gewinn bei der Vermittlung von Tieren macht, fehlt daher jegliche Grundlage.

Wer sich mit Katzen etwas auskennt, der weiß auch, daß sie mehrmals im Jahr Jungtiere bekommen können, die dann unerwünscht im Tierheim landen.

Bitte unterstützen Sie uns in unserer Arbeit! Wir sind dringend auf Ihre Spenden angewiesen.

Unsere Bankverbindungen lauten:
Sparkasse Osterode
IBAN DE81 2635 1015 0000 0171 86
BIC NOLADE21HZB

Volksbank im Harz eG
IBAN DE95 2689 1484 1511 2314 00
BIC GENODEF1OHA

oder via PayPal:
tierschutz_osterode@yahoo.de

Spendenquittung möglich
Als gemeinnütziger Verein könnt ihr eure Spenden an uns auch von der Steuer absetzen (bis 150.-€ Geldspende reicht der Kontoauszug bei der Vorlage als Spendennachweis völlig aus). Bei Geldspenden über 150.-€ stellen wir auch gern eine Spendenquittung aus (hierbei bitte die postalische Adresse nicht vergessen).

Dauerhaft unterstützen, Mitglied werden!
Wer uns regelmäßig etwas unter die Arme greifen möchte, kann auch gern seine Mitgliedschaft im Verein Tierschutz für Osterode und Umgebung e.V. beantragen.
Unser Jahresbeitrag der Mitgliedschaft beträgt 25.-€ und kann ebenfalls von der Steuer abgesetzt werden.

Den Aufnahmeantrag finden Sie im Download-Bereich auf unserer Homepage.