Biene – Unsere Honigblume

Unsere süße kleine Hundedame Biene ist eine 11 jährige Jack Russel Terrier Hündin und kam als Abgabehündin zu uns, weil die ehemalige Besitzerin überfordert war und durch einen Arbeitsplatzwechsel nicht mehr in der Lage war, sie zu behalten. Als sie zu uns ins Tierheim kam, war Biene ziemlich verängstigt und eingeschüchtert, weil sie die Situation nicht wirklich verstand und ihr alles zu viel war. Durch ihr Verhalten wurde auch von unserem Tierarzt vermutet, dass sie unter Verlustängsten (Deprivation) leidet und sich daher so verhalten hat. Durch die Liebe und Fürsorge des Tierschutz-Teams und das fleißige Training mit ihr, gewöhnte sie sich aber schnell an die neue Umgebung und wir lernten eine neue Biene kennen. Sie ist eine sehr liebe Hündin, die sich gerne durch rennen, spielen und jagen auspowert. Wie fast jeder Jack Russell Terrier zeigt auch Biene besondere Eigenschaften eines Terriers. Dazu zählt zum Beispiel, dass sie sehr intelligent und lebhaft ist, aber auch freundlich, verspielt und arbeitswillig. Unsere hübsche Biene braucht somit im neuen Zuhause viel Auslauf, Beschäftigung und körperliche und geistige Betätigungen. Man sollte für Biene besonders viel Zeit haben und sich ausgiebig mit ihr beschäftigen, zum Beispiel mit spielen oder Sport treiben. Da Biene vermutlich so einiges negatives erlebt hat, möchten wir sie gerne an erfahrene Hundehalter vermitteln, die Biene so akzeptieren wie sie ist. Denn so wie sie ist, ist sie einzigartig und toll.

Wer sie also kennen lernen will und einfach mal spazieren gehen will, kann sich gerne bei uns jeder Zeit während den Öffnungszeiten melden oder vorab per Telefon weitere Informationen einholen.

(Weitere Fotos folgen in Kürze)

img_5696-1