Corleone

Corleone ist ein großer, unsicherer, kastrierter 6- 7 jähriger Herdenschutzhundmix.
Er ist nach einem Beißvorfall im Tierheim gelandet, welcher sich am Tag nach einer Op ereignete, nachdem er unter Schmerzen spazieren gehen sollte.

Er braucht liebevolle, ruhige Menschen, die es ihm ermöglichen langsam Vertrauen zu fassen. Erfahrungen mit HSH sind bei ihm erforderlich. Da er sehr empfindlich auf Unsicherheit reagiert und verbellt Menschen mit Angst.
Er hat sich mit Ruhe und Geduld gut eingelebt, Gassi gehen, geht mit dem richtigen Personal auch. Man muss viel Kraft haben, denn der riesen Bär erkundet gerne die Welt und achtet dabei nicht immer darauf, dass er auf dem Weg bleibt.
In seinem Zuhause sollte er die Möglichkeit haben einen Garten zu bewachen und möglichst ländlich leben. Hat er Vertrauen gefasst, kuschelt und genießt er die Nähe seiner Bezugsperson.
Ideal wäre ein Zuhause mit jemandem, der viel Zeit für ihn hat und sich auf ihn einlassen kann.
Kinder sollten nicht im Haushalt leben.

Mit Katzen hat er keine Probleme.
Ein HSH erfahrener bzw. positiv arbeitender Trainer sollte evtl begleiten.
Seine zukünftigen Menschen sollten ihn vorab mehrmals besuchen, damit er sie kennenlernen kann.